Trüffel-Mascarpone Camembert

Mit Mascarpone und Trüffeln kann man viel mehr erreichen als nur mit Trüffeln

 Al Capone

Manche Rezepte sind so verrückt und einfach, da traut man sich irgendwie nicht einen Bericht darüber zu schreiben – zumal es diesen Käse ja auch schon fertig zu kaufen gibt. Selbstgemacht schmeckt aber meist eh besser und man weiß was drin ist. Falls das andere Blogger lesen: Ich kann es verstehen, dass das Rezept für manche viel zu einfach ist und eigentlich nicht verbloggenswert erscheint. Alleine für den Geschmack des Käses rentiert sich jedoch die Schreiberei.Mascarpone_Camembert1Ich habe mich bei einer Konferenz in Frankreich mit einem Postdoc über Essen unterhalten und irgendwie sind wir auf die Verwendungsmöglichkeiten von Trüffeln gekommen. Ich spitzte die Ohren. Die Hauptbestandteile dieses Rezept sind alles andere als “leicht”. Ich mag dieses Wort irgendwie nicht. Camembert und Mascarpone – an sich sind eine gute Kombination. Zusammen mit Trüffeln. Absolut perfekt und lecker. Wieso habe ich das vorher nie mitbekommen? Das zog wohl an mir vorbei.

Alleine der Mascarpone nimmt zumindest im Kühlschrank – wenn man ihn nicht richtig verschließt sehr schnell alle möglichen Gerüche an. Wieso also nicht den Trüffel direkt einrühren? Auch passt die Konsistenz von reifem Camembert perfekt zu der von Mascarpone. Jetzt wirds käsig:

Mascarpone_Camembert2

Zutaten

  • 1 gut gereifter Camembert
  • 44.60 g! Trüffel
  • 100 g Mascarpone

Zubereitung

  1. Trüffel entweder mit dem Hobel oder einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden.
  2. Den Mascarpone zusammen mit dem Trüffel glatt rühren.
  3. Camembert in der Mitte quer halbieren. Das erweist sich je nach Reifegrad als Kinderspiel oder Gedultsprobe. Das nächste mal nehme ich einen Draht!
  4. Trüffel-Mascarpone Mischung auf die Unterseite des Camembert streichen und den Deckel oben auf drücken.
  5. Das ganze in Frischhaltefolie einschlagen und für mindestens 24 h in den Kühlschrank legen. Länger geht natürlich immer.
  6. Dazu gab es bei mir ein schönes frisches Baguette und auf Grund der Außentemperaturen: Weißwein.

Recommended Music: Halestorm – Mayhem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.