Violette Quarkkeulchen mit Apfelmus

Das lässt sich sicherlich auch für 6-8 Personen als Dessert verkaufen. Hier jedoch als Hauptgericht: Quarkkeulchen. Typisch sächsisch habe ich mir sagen lassen. Die Quarkkeulchen mit violetten Kartoffeln sehen gewöhnungsbedürftig aus, unterscheiden sich aber geschmacklich kaum von der sächsisch, klassischen Variation. Laut Originalrezept sollten mehligkochende Kartoffeln verwendet werden. Die violetten Kartoffeln wurden bis zur nötigen…

weiterlesen →

Teriyaki Rosenkohl süß-sauer

Kurzer Blick in den Kühlschrank: OK irgendwas bekommt man mit den übrig gebliebenen Wochenendeinkäufen noch hin und muss nicht noch einmal außer Haus. Also kurzerhand alle “Reste” aus dem Kühlschrank ausgebreitet und nach einem kurzen Brainstorming gibt es Wok. Wie ungefähr jede Woche einmal wenn übrig gebliebenes Gemüse weg muss. Der Rosenkohl sah nicht mehr…

weiterlesen →

Kürbis-Rosenkohl Quiche

Manchmal versucht man, sich mit Rezepten anzufreunden und wird einfach nicht wirklich warm. Quiches haben bisher leider nie meinen Geschmack getroffen. Diese war jedoch gut. Nicht absolut überragend aber für mich zumindest überzeugend. Mit dem Rosenkohl und Butternutkürbis passt diese Quiche wunderbar in die herbstliche Jahreszeit, die vor zwei Wochen im Frankenland so richtig im…

weiterlesen →

Gemüsesuppe “Miso-Art”

“Haben Sie etwa Angst?” “Ja, panisch!” Batman zu Joker Leider ist mir die Gemüsesuppe nicht einmal annähernd so gut gelungen wie eine originale Miso-Suppe. Diese bekommt man in Japan wirklich an jeder Ecke und zu allen Tageszeiten. Sogar zum Frühstück. Das mag einem als nicht-frühstückender Deutscher seltsam erscheinen. Man gewöhnt sich recht schnell daran. An…

weiterlesen →

Wraps mit Guacamole, Hummus und Räuchertofu

Waren das jetzt eigentlich vegane Wraps? Zugegeben: Die Teigscheiben als Ummantellung für die Wraps waren Fertigprodukte. Einzige bedenkliche Komponente auf der Packung sind die Glyceride aus Speisefetten. Die bräuchte es aber eben nicht wenn man dem Teig einfach nur länger Zeit geben würde vermutlich. Industrielle Produktion stellt komische Sachen mit Lebensmitteln an. Die Füllung aus…

weiterlesen →

India Madness I: Matar Paneer

India Madness. Eigentlich eine ganz komische Überschrift für einen Artikel. Man könnte meinen es geht um verrückte Inder. Falsch gedacht. Machmal überkommt einen der Wunsch auf etwas völlig verrücktes. Etwas wahnsinniges. Etwas – auf zwei Herdplatten mit lediglich zwei Töpfen – schier unmögliches. Es gibt Indisch! Fünf Gerichte, alle frisch und fast gleichzeitig zubereitet und…

weiterlesen →

Blumenkohlsuppe

“Es ist noch Suppe da.” – Wilhelm Richard Wagner Ob als Vorspeise oder Hauptgericht, diese Blumenkohlsuppe ist der absolute Knaller. Natürlich muss man die Mengenangabe als Vorspeise etwas runterrechnen aber das sollte kein Problem darstellen. Gerade mit dem leckeren Topping wird das Gericht komplett abgerundet. Allgemein passt Feta wunderbar zu Trockenobst. Sollte man viel öfter…

weiterlesen →

Linsen mit Nektarinen und Cranberries

“War die Tochter brav, ist der Bauch konkav. Hat die Tochter Sex, ist der Bauch konvex.” – Sarah Palin Fast wäre ich schon wieder in die Veganerfalle getappt. Zum glück ist zumindest Butter drin. Vegetarisch und ganz ohne Fleisch kommt das Rezept jedoch aus. Karamellisierte Nektarinenspalten harmonieren sehr mit dem Linsengericht. Veggiestan schlägt Reis als…

weiterlesen →

Nudeln mit Mangold und Gorgonzola

“Märkte sind wie Fallschirme: sie funktionieren nur, wenn sie offen sind.” – Jürgen Möllemann Wenn man während der Mittagspause, nachdem man etwas gegessen hat, und satt ist, sich auch noch überlegen muss, was man abends essen will, steht man vor einem riesen Problem. Vielleicht geht das auch nur mir so. Doch zum Glück gibts den…

weiterlesen →