Flank Steak Sandwich mit Kimchi

Ein Blog-Event das für mich sehr vielversprechend klingt: “home made fast food”. Tanja und Martin von Sakriköstlich nutzen Zorras kochtopf.me um eine Rezeptsammlung des ausgefallenen, schnellen Essens zu erstellen, viellent. Ich hatte länger keine belegten Brote mehr gegessen und mich dafür entschieden Sandwiches, mit diversen Zutaten vom lokalen Bauernmarkt, als Beitrag für dieses Event einzureichen. Die…

weiterlesen →

Sous-vide Rinderkotelette

Im Prinzip hätte ich dieses wunderschöne Stück Fleisch auch direkt über den Kohlen grillen können. Ich entschied mich hier allerdings für die einfachere bzw. sicherere Variante. Das Kotelette für 3 Stunden bei milden 55 °C Badetemparatur verschweißt im Wasser schwimmen lassen hielt ich für eine gute Idee. Abschließend um ein paar Röstaromen an das temperierte…

weiterlesen →

Texas Brisket

Holy Trinity Teil 2: Klassisches Texas Brisket steht heute bei mir auf dem Speiseplan. Das Rezept habe ich bisher 3 mal ausprobiert und es war immer ein voller Erfolg. Rinderbrust gehört jetzt leider in Deutschland nicht zu den klassischen Fleischstücken einer Kuh für einen gemeinschaftlichen Grillabend. Wenn man allerdings früh anfängt und dem Fleisch auf…

weiterlesen →

Rumpsteak an Spargel mit Bärlauch Hollandaise

Pecunia non olet – Jürgen Mossack Der Spargel sprießt, Bärlauch steht im Wald und am Abend wird eine Kleinstmenge hochsensibler Daten  veröffentlicht. Meiner Meinung nach die perfekte Zeit für ein schön saftiges, fast blutiges Steak mit Bärlauch Hollandaise. Es gibt leider Menschen die legen ihr Geld so an, wie ich meine Steaks am liebsten habe….

weiterlesen →

Jägerschnitzel mit Spätzle

Haben Sie noch Sex, oder golfen Sie schon? Tiger Woods Es ist vermutlich das Gericht bei dem jeder Fleischesser im ländlichen Wirtshaus bereits schlechte Erfahrungen gesammelt hat. Hierbei will ich keinesfalls sagen, dass alle Jägerschnitzel in Gasthäusern schlecht zubereitet werden. Der Griff zu einem Fertigprodukt (Sauce, Spätzle, Schnitzel) ist leider doch sehr bequem. Hier jedoch…

weiterlesen →

Cottage Pie

Die Tage werden stetig kälter, und vor allem kürzer. Gleichzeitig steigt bei mir in der Küche die Garzeit und teilweise Komplexität der gekochten Gerichte. Gut, Cottage Pie ist jetzt sicherlich kein Glanzstück, Sternegericht oder fotogenes Aushängeschild. Aber darum geht es schließlich auch nicht. Lecker muss es sein. Eine kleine Veränderung zu meinen sonstigen Versuchen für…

weiterlesen →

Teriyaki-Filetsteak mit Bohnen, Pfifferlingen und Couscous

Die Wissenden reden nicht, die Redenden wissen nicht. Julian Assange Wenn man am Samstagabend noch irgendwo hinfahren will, sollte man sich nicht vornehmen Pulled Pork, Spare Ribs oder sonst ein aufwendiges Rezept mit unendlich langer Zubereitungszeit zu kochen. Schmorgerichte sind raus. Wie es so üblich ist, bietet man seinen Gästen natürlich nicht irgendeine take-away Küche…

weiterlesen →

Apokalyptisches Chili con Carne

Atemlos durch die Nacht Red Hot Chili Peppers Man ist beim Einkaufen und weiß schon vor der Kasse das man einen riesigen Fehler begangen hat. Irgendwie hatte sich “versehentlich” ein Tütchen frischer Bhut Jolokia (Ghost Chili) in meinen Einkaufswagen geschlichen. Als alter Chilihead konnte ich da wirklich nicht widerstehen und ich musste diese feurig fruchtige…

weiterlesen →