Lancashire Hot Pot

Vor mehr als zwei Jahren habe ich bereits ein sehr englisches Gericht veröffentlicht. Damals war das Essen ebenfalls für mehrere Personen, allerdings im Zuge eines Barabends nicht in England, sondern in Erlangen gekocht. Diesmal wird es kurioser, winterlicher und wirklich auf der Insel, in einer mir fremden Küche, gekocht. Man muss zwar ständig beim Gastgeber…

weiterlesen →

Cottage Pie

Die Tage werden stetig kälter, und vor allem kürzer. Gleichzeitig steigt bei mir in der Küche die Garzeit und teilweise Komplexität der gekochten Gerichte. Gut, Cottage Pie ist jetzt sicherlich kein Glanzstück, Sternegericht oder fotogenes Aushängeschild. Aber darum geht es schließlich auch nicht. Lecker muss es sein. Eine kleine Veränderung zu meinen sonstigen Versuchen für…

weiterlesen →

Ochsenschwanz Kürbis Ravioli mit Sahnesauce

Manche Rezepte kommen mir einfach beim Einkaufen. Dieses Rezept für gefüllte Nudeln gehört definitiv dazu. Spontan, kreativ, biologisch abbaubar… [weitere bullshit-Adjektive bitte anfügen] Zum Herbst, naja bald Winter, jedenfalls passen diese grün eingefärbten Ravioli wunderbar. Beim Verhältnis Fleisch/Kürbis kann man jedenfalls noch etwas optimieren. Ich fand es etwas viel Fleisch. Das jedoch, ist Geschmackssache. Das…

weiterlesen →

Mistkratzerle mit Pilzen und Spinatspatzen

Diesmal gibt es ein Essen inspiriert durch eine betagtere Ausgabe einer bekannten Zeitschrift um das Essen. Manchmal stöbert man einfach so durch das Regal mit den Kochbüchern und findet noch ein paar “zum Nachkochen” markierte Seiten in Büchern und Zeitschriften. Zusätzliche Inspiration erhielt ich durch das Blog-Event von Zorra, durchgeführt von Mario´s Fire Food &…

weiterlesen →

Kürbis-Rosenkohl Quiche

Manchmal versucht man, sich mit Rezepten anzufreunden und wird einfach nicht wirklich warm. Quiches haben bisher leider nie meinen Geschmack getroffen. Diese war jedoch gut. Nicht absolut überragend aber für mich zumindest überzeugend. Mit dem Rosenkohl und Butternutkürbis passt diese Quiche wunderbar in die herbstliche Jahreszeit, die vor zwei Wochen im Frankenland so richtig im…

weiterlesen →

Kümmel-Fenchel Schweinebraten mit Pfifferlingen und Semmelknödeln

Ich sag nur einen Satz. Würzen! Don Clemente Ein typisches Gericht fürs Wochenende kommt bei mir heute auf den Blog: Schweinebraten! Die Würzmischung hatte ich so noch nie ausprobiert, allerdings passt Fenchelsamen, Majoran und Kümmel immer an Schwein. Dazu noch ein schönes aromatisches Bier in die Sauce und fertig ist der Braten. Zumindest fast! Beilagen…

weiterlesen →

Bald hebt sich auch das Herbsten an – Zwiebelplootz äh Zwiebelkuchen

Naja nicht ganz. Aber einen kleinen Vorgeschmack auf den Herbst gibt es jetzt schon. Das Rezept stammt von meiner Mutter und ist vermutlich schon seit mehreren Generationen weitergegeben worden. Es war einmal wieder Barabend im Wohnheim. Wieder musste eine, dank vorlesungsfreier Zeit, recht kleine, aber hungrige Meute versorgt werden. Gesagt getan. Taucherbrille ausgepackt (ganz wichtig!),…

weiterlesen →