Schokocupcakes mit Erdbeer Frosting

Mal wieder eine rechtzeitig geglückte Resteverwertung aus den Untiefen des Kühlschranks. Manchmal rutschen Lebensmittel einfach in dessen letzte Ecke und man findet sie wochenlang nicht. Bei mir war das ein zum Glück noch ungeöffneter Frischkäse jetzt kurz vor dem bevorstehenden Ende seines MHD.

Die Erdbeeren gab es auf dem Wochenmarkt, ein Stück Butter war noch im Kühlschrank und die sonstigen Zutaten hatte ich vorrätig. Warum dann also nicht zum Kaffee am Wochenende ein paar Cupcakes backen?

Schokocupcakes mit Erdbeerfrosting1Zutaten für 6 Schokocupcakes

  • 40 g Schokolade
  • 2 Eier
  • 75 g Zucker
  • 75 g Butter
  • ½ Vanilleschote
  • 2 TL Backpulver
  • 20 g Kakaopulver
  • 100 g Mehl (Weizen 550)
  • 1 Priese Salz
  • 100 mL Buttermilch

Für das Frosting

  • 100 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 200 g Erdbeeren
  • 1 TL Zucker
  • 200 g Frischkäse

Schokocupcakes mit Erdbeerfrosting2Zubereitung

  1. Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen.
  2. Für die Cupcakes: Die trockenen Zutaten miteinander so lange vermischen bis die Masse klümpchenfrei ist. Anschließend in der Küchenmaschine Butter, Vanillemark und Zucker miteinander cremig schlagen und nach und nach die Eier hinzugeben. Die trockenen Zutaten darauf sieben und mit der Buttermilch zu einem zähflüssigen Teig verrühren.
  3. Förmchen mit Backpapier auslegen und zu 3/4 mit dem Teig füllen. Für 25 Minuten im Ofen backen lassen. Holzstäbchenprobe hilft.
  4. Für das Frosting: Erdbeeren waschen und klein schneiden. Zusammen mit dem Zucker kräftig pürieren. Erdbeerpüree kühl stellen. Die zimmerwarme Butter in der Küchenmaschine cremig schlagen und den Puderzucker unterrühren. Nach und nach die Hälfte des Erdbeerpürees unterheben. Zum Schluss langsam den Frischkäse dazugeben und glatt rühren. Für mindestens 30 Minuten kühlen.
  5. Frischkäse Frosting auf die ausgekühlten Cupcakes aufbringen. Anschließend verzieren und verzehren nach Wunsch.

Schokocupcakes mit Erdbeerfrosting3Recommended Music: Equilibrium – Was Lange Währt

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.